Kurzsichtigkeit – wie hoch ist ihr Risiko?

Testen Sie jetzt das Risiko einer hohen Kurzsichtigkeit für Ihr Kind!

Verschiedene Erkrankungen am Auge haben oft die Ursache von einer hohen Kurzsichtigkeit (Myopie).

Bei einer Kurzsichtigkeit von über 5 Dioptrien erhöht sich das Risiko um das 5fache.*

Dieser auf vielen aktuell wissenschaftlichen Publikationen erarbeitete Kurztest zeigt Ihnen das Risiko einer hohen Kurzsichtigkeit bei Ihrem Kind im Erwachsenensein auf.

Durch die Verminderung des Fortschreiten der Kurzsichtigkeit (Myopiekontrolle) verhindern Sie, dass Ihr Kind

  • immer dickere Brillengläser braucht
  • dauerhaft abhängig von Sehhilfen ist,
  • und natürlich das Risiko von Augenerkrankungen durch die Kurzsichtigkeit ansteigt.*
Mehr Informationen unter https://www.myopiacare.org/de/

 

*Augenerkrankungen aufgrund einer hohen Kurzsichtigkeit wird durch die Verlängerung des Augapfels hervorgerufen. Dadurch dehnt sich das Gewebe und Teile der Netzhaut (Retina) können sich lösen. (-> Netzhautablösung, Makuladegeneration).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.