Fünf Anzeichen auf die Sie hören sollten!

Es gibt deutliche Anzeichen, wann ein Handlungsbedarf besteht. Zögern Sie nicht und vereinbaren Sie mit uns oder Ihrem Ohrenarzt einen Termin.

Wenn Sie ihre Umgebungsgeräusche leiser hören oder denken, dass andere Menschen plötzlich nuscheln: Dann könnte Lautstärkeverlust Ihr Thema sein.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, einem Gesprächspartner zu folgen, seine Anweisungen wahrzunehmen oder Umgebungsgeräusche, zB im Restaurant, Sie vom Verstehen ablenken: Dann könnte Verständlichkeitsverlust Ihr Thema sein.

Das ist doch gar nicht nötig! Wenn man Ihnen gegenüber leise Töne anschlägt, Sie sie aber als extrem laut empfinden oder umgekehrt: Dann könnte Dynamikverlust Ihr Thema sein.

Wenn Sie das Gefühl haben, einzelne Silben oder ganze Wortparts nur halb zu verstehen, obwohl Sie von Ihrem Gegenüber definitiv ausgesprochen werden: Dann könnte Zeitauflösungsverlust Ihr Thema sein.

Wenn Sie dem gesprochenen Wort Ihres Gegenübers überhaupt nicht mehr folgen können, weil die Worte für Sie keinen Sinn ergeben: Dann könnte Verarbeitungsverlust Ihr Thema sein.

Ich sehe, dass ich nicht mehr höre. Was nun?

Schlecht hören muss nicht sein! Und oftmals sind es sogar nur kleine Veränderungen, die Großes bewirken können. Wie ein Besuch bei uns abläuft:

Das ist Ihnen überlassen. Allerdings ist es unumgänglich, dass vor der Erstanpassung eines Hörsystems der Hals-Nasen-Ohrenarzt eine gründliche Diagnose der Hörstörung stellt. Die allgemeinen Krankenkassen zahlen bei gestellter Diagnose eine nach Hörstörung gestaffelten Betrag Für ihr Hörgerät. Jede Erstversorgung muss von einem HNO-Arzt verordnet werden.

In unserm Hörakustik-Fachgeschäft sprechen wir zu allererst ausführlich mit Ihnen. Über Ihre Hörprobleme, wie sie sich zeigen, wann sie auftreten, in welchem Abstand / in welcher Intensität und wie lange sie schon bestehen. Nur, wenn wir genau wissen, wo Ihre Schwierigkeiten liegen, können wir die richtigen Schritte setzen.

Im Anschluss machen wir einen Termin für den Hörtest aus. Er gibt uns Sicherheit und Gewissheit, wo ihr Ohr krankt und warum.

Aufgrund unseres Gespräches sowie den Ergebnissen des Hörtestes können wir nun das für Sie passende Hörgerät / -system finden.

Natürlich können Sie Ihr ausgewähltes, zukünftiges Hörgerät mehrere Wochen Probetragen und ausführlich testen.

Wir betreuen Sie – natürlich auch nach der ersten „Eingewöhnungszeit“, warten ihr Hörsystem regelmäßig und überprüfen in festgelegten Zeitabständen Sitz, Tragekomfort
und Passform.

Bei uns gekauften Hörgeräte geniessen einen Lebenslangen kostenlosen Service wie z. b. Reinigung. Sie bekommen von uns einen Servicepass, in dem wir alle Ergebnisse, und Veränderungen dokumentieren.

Erfahren Sie mehr zu unseren SERVICES

Hörgerte sind 4 Jahre Versicherbar, Selbstbehalt 30% vom Listenpreis auf Bruch und
Verlust. Bei Defekten diverser Bauteile wie Verstärker ,Mikrofon, Hörer etc. Übernimmt die Krankenkasse
(wenn das Hörgerät über die Krankenkasse abgerechnet wurde, und in einem bestimmten Zeitraum) die Kosten der Reparatur.

HÖRGERÄTE - AUF IHRE ART.
BAUFORMEN VON HÖRSYSTEMEN.

Leistungsstark, individuell, mit neuester, digitaler Technik ausgestattet und sich auf die verschiedenen Lebenssituationen anpassend: Moderne Hörgeräte von heute verbessern Ihre Lebensqualität enorm. Wir stellen Ihnen kurz die unterschiedlichen Bauformen unserer Hörsysteme vor:

Im-Ohr-Modelle (IdO)
Man sieht sie kaum bis gar nicht: Die Im-Ohr-Modelle sind nahezu unsichtbar, in vielen Hautfarbtönen erhältlich und mit neuester Technologie ausgestattet. Da sie ganz im Ohr sitzen, wird ihre Form
an Ihren Gehörgang mittels Abdruck angepasst und passgenau nach Maß hergestellt.
Hörstörung: von leicht bis mittel

Hörgeräte komplett im Gehörgang (CIC)
Diese Im-Ohr-Modelle sitzen komplett im Gehörgang und sind von außen nahezu unsichtbar. Sie zeichnen sich durch ihr diskretes Erscheinungsbild aus, passen sich der Lautstärke automatisch an und sind mit einem Silch zum Herausziehen aus dem Gehörgang verbunden.
Hörstörung: von leicht bis mittel

Hinter-dem-Ohr-Modelle (HdO)
Klein, aber oho: Diese Modell werden komfortabel hinter dem Ohr getragen und sind besonders leistungsstark. Einfach in der Bedienung – groß in der Wirkung und gut im Aussehen: Es gibt sie in vielen Farben, Formen und Macharten.
Hörstörung: von leicht bis schwer

Mikro-Hinter-dem-Ohr-Modelle (Mikro-HdO)
Das MiniaturgehКuse dient als fast unsichtbarer Kommunikationsassistent. Diese Art von Hörgeräte sind noch kleiner als normale HdO-Modelle, haben einen sehr natürlichen Klang und sind stylish, aber diskret.
Hörstörung: von leicht bis schwer

Haben Sie Fragen oder wollen einen Termin vereinbaren? Fragen Sie Linda...

Linda Mazza, Hörgeräteakustik-Meisterin bei FRIESENECKER HÖRAKUSTIK, betreut täglich Menschen, die ein Hör-Thema haben.

Scroll to Top